Alternative Fakten · Experimentelle Fakten · Freie Fakten · Individuelle Fakten · Subjektive Fakten
 FaktenFrei.de
Das OnlineMagazin
Ausgabe Nr. 297 / 2021
Sonntag, 24.10.2021

Chekroc und das Wurstbrot des Todes [#006]

Kapitel 6: Die rote Ampel

Chekroc kaute nachdenklich auf dem Lenkrad seines Wagens herum. Nach der seltsamen Kombiaktion mit Nagis (oder auch nicht) Käsestulle und seinem (oder eben auch nicht) Duftbaum war er in sein Auto gestiegen und losgefahren. Nun stand er an einer Kreuzung und wartete auf Grün. Und stellte nebenbei fest, daß auf Lenkrädern herumkauen weder ergonomisch günstige Körperhaltungen noch irgendetwas anderes förderte. Außer vielleicht dem nächsten Besuch beim Zahnarzt.

Das Wetter außerhalb seines Fahrzeugs hielt sich tapfer. Kein strahlender Sonnenschein, aber auch kein Regen. Weißblau verschlierter Himmel. War das eine Umgebung, in der merkwürdige Gestalten gedeihen und aus ihren Verstecken kriechen?

Wie auch immer, es klopfte plötzlich jemand an die fahrerseitige Scheibe. Chekroc drehte seinen Kopf nach links. Ein Typ stand neben seinem Auto auf der Straße. Warum? Chekroc ließ die Scheibe einen Spalt herunter.

"Benötigen Sie ein Wurstbrot?" fragte die Gestalt leise auf der anderen Seite. Der Typ sah sich verstohlen nach allen Seiten um. Und bewegte die Lippen weiter, als würde er etwas wispern, aber Chekroc konnte nichts hören.

Chekroc setzte eines seiner besten Fragezeichengesichter auf, um Verwirrung auszudrücken. War heute internationaler Tag der Hirntoten, oder was?

"Äh, was? Nein, Danke" antwortete er verdutzt. Was wollte der Typ?

Chekroc überlegte, ob es einen Unterschied machen würde, ob heute der internationale oder nur der nationale Tag der Hirntoten wäre. Oder der Tag der Vollidioten. Oder der Feiertag des Clubs der überlebenden Gehirnspender. Verdammt, erst die rotzige Käsestulle, dann der giftgrüne Duftbaum und jetzt das! Ein offenbar völlig Wahnsinniger, der ausgerechnet mit ihm - Chekroc - eine Kommunikation suchte.

Chekroc sondierte die Gestalt neben seiner Karre, zog die Stirn in Falten und linste unauffällig nach vorn. Die Lichtzeichenanlage zeigte unverändert und ziemlich störrisch rot...

"Äh, Danke, kein Bedarf, wirklich nicht", meinte Chekroc und hoffte, daß der Typ nicht plötzlich eine Argumentation aus einem imaginären Hut ziehen würde, warum er - Chekroc - jetzt unbedingt hier mitten auf der Straße und genau jetzt ein Wurstbrot benötigen würde. Wobei, hatte der Typ mehrere Sorten Wurst und Brot im Angebot? Äh, nein, dachte Chekroc bei sich selbst, nicht ablenken lassen!

"Äh, warten Sie", murmelte Chekroc dann in einer plötzlichen Eingebung, "gehören Sie zu der akuten Alieninvasion?"

Der Typ sagte nichts und reagierte auch ansonsten eher wenig auf Chekrocs Frage.

"Der aus der anderen Dimension", ergänzte Chekroc zaghaft.

Dann nahm Chekrocs peripheres Sehvermögen ein grünes Licht wahr. Endlich. Die Ampel.

"Winke, Winke", murmelte er, gab Gas und ließ die Gestalt mit dem Wurstbrotangebot auf dem Asphalt stehen.

In was für einer Geschichte war Chekroc gelandet?


Mo. 06.09.2021 19:28

Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2017-2021 NFL / Opetus Software GmbH

systemwarnung.de · digitalsklave.de · digitalsklaven.de · faktenfrei.de